• Klima zum Wohlfühlen

Wandheizung

Schon die Römer wussten: Mit einer guten Heizung lässt es sich besser leben. Deshalb bauten die Bewohner des antiken römischen Reiches bereits vor über 2.000 Jahren ausgeklügelte Wandheizsysteme in ihre Bäder und Häuser. Damit schaffte man Entspannung und Behaglichkeit.

Auch ABAKUS höchstes Ziel ist es, Menschen Produkte anzubieten, die Ihnen den größten Wohlfühlfaktor ermöglichen. Ganz egal, ob Sie bauen, modernisieren oder renovieren. Mit den Wandheizungen Lago, LagoMont und LagoTerra sowie der Sockelheizleiste (SHL) bieten wir für jede Anforderung die perfekte Lösung. Dabei ist das Prinzip der Wandheizung ganz einfach: Im Gegensatz zu einem Heizkörper oder einer Fußbodenheizung, die trockene Raumluft fördern und Staub zirkulieren lassen, geben Wandheizungen eine sanfte Wärmestrahlung ab. Diese von den Wänden abstrahlende Wärme sorgt dafür, dass wir uns auch bei niedriger Heizkraft behaglich fühlen. Das Besondere an Wandheizungen: Sie sorgen nicht nur im Winter für ein ideales Raumklima, sonder bieten auch im Sommer durch ihre stille Kühlung einen unverwechselbaren Wohlfühlfaktor in Ihrem Zuhause. Sie kennen das: An einem kalten Wintertag kommt plötzlich die Sonne zum Vorschein. Sofort spüren Sie die wohltuende Wärme auf der Haut, obwohl die Umgebungstemperatur konstant bleibt.

Das Gleiche gilt im Sommer. An einem heißen Sommertag tut es gut, wenn zwischendurch eine Wolke aufzieht. Dabei bleibt die Temperatur unverändert. Da nach diesem Prinzip die Systeme von ABAKUS funktionieren, haben sie eine nützliche Doppelfunktion: Sie wärmen im Winter und kühlen im Sommer. Sinnvoll, oder?

Heizsysteme im Vergleich

Wandheizungen gewährleisten ein gleichmäßiges Temperaturniveau innerhalb des beheizten Raumes. Die Wärmestrahlung wird von den umgebenden Wänden absorbiert und reflektiert.

Heizkörper heizen nur den umliegenden Bereich auf. Der Raum wird vorrangig durch die zirkulierende Warmluft erwärmt. Im Raum befindlicher Staub, Hausstaubmilben und Bakterien werden permanent verwirbelt.

Fußbodenheizungen erwärmen die Raumluft im Fußbodenbereich. Die warme Luft steigt in Intervallen nach oben und zirkuliert. Auch hier werden Staub, Milben und Bakterien im Raum verteilt.